Dieses Skyrim-Panorama-Video ist wirklich erstaunlich. Während das Video läuft, kann man nämlich mit der Maus seinen Blick umherschwenken, ganz so, als wäre man selbst im Spiel. Creative Developer Ron Bakker hat in mühevoller Kleinarbeit einzelne Bilder in der Auflösung 4096x2048px aus vielen kleineren In-Game-Aufnahmen zusammengesetzt und sie dann zu einem Zeitraffer-Video zusammengesetzt. Über 1 Terabyte an Screenshots hat Ron Bakker in Skyrim aufgenommen. Er verwendete ein Skyrim Spiel ohne Mods oder grafische Verbesserungen. Laut seinen Angaben stecken in einer Minute Video rund 16 Stunden Arbeitsaufwand.

Dieses beeindruckende Stück Fan - Art sollte man gesehen haben.

Ab morgen geht's los. Zumindest für die XBox Spieler. 400 Microsoft Points und man ist Besitzer von einem Stück Land und kann sich von Grund auf ein eigenes Haus bauen. Von einer einfachen Hütte bis hin zu einem großen Anwesen mit Waffenkammer, Alchemielabor, Trophäenzimmer und vielem mehr ist alles möglich. Mit Zeichentisch und Zimmererwerkbank bastelt man sich Räume und Einrichtungsgegenstände. Vogte können das Gut verwalten, Barden den Tag erheitern oder Kutscher das Leben erleichtern. Backen, Pflanzen und Fische züchten, Schmieden, Ställe, arkane Verzauberer, es gibt nichts was der frische Landbesitzer entbehren muss in seinem neuen Gut. Was heißt ein Gut: man kann mehrere Güter gründen und so ein ganzes Immobilienimperium in Himmelsrand aufbauen. Damit Leben in die Bude kommt, kann man nun auch eine Familie gründen und Kinder adoptieren. Nichts geht über lustiges Kindergeschrei beim Spiel mit ihren Haustieren.

Ab 4. September exklusiv für die XBox und ungefähr 30 Tage später dann für die PC-Version von The Elder Scrolls V: Skyrim.

Seit Montag, den 20. August 2012 läuft im Bethforum ein Limerick Wettbewerb, hier die Ankündigung. Bis zum 1. September 2012 kann jeder ein selbst erdichtetes Limerick einsenden. Eine Woche später werden dann die Gewinner bekanntgegeben.

Natürlich muss der Limerick von der Elder Scrolls - Sagenwelt inspiriert sein und es wird in der, übrigens mehrsprachigen, Bekanntgabe darauf hingewiesen, dass er Humor und Geschichtskenntnis enthalten und das Reimschema befolgen muss.

Das sind gleich drei Hürden. Witz und Lorekenntnis hat man oder hat man nicht. Aber das Reimschema und den Aufbau kann man zum Glück studieren. Im Limerick Wikipedia Artikel gibt es dazu alle notwendigen Hinweise und vielleicht die eine oder andere Anregung.

Viel Erfolg!

Nach dem Erscheinen der deutschen Version des The Elder Scrolls V: Skyrim Add-on Dawnguard hagelte es Beschwerden vieler Spieler der Xbox-360-Version über grober Schnitzer und Bugs.
Es soll massive Probleme mit der Sichtbarkeit von Rüstungen, NPCs und Drachen geben. Außerdem berichten einige über Abstürze und immer währende Ladebildschirme. Umstände, die das Add-on für viele unspielbar machen. Betroffen sollen neben der deutschen auch die französiche, spanische und italienische Versionen von Dawnguard sein. Der Senior Community Manager des Bethsoft Forums, bekannt unter dem Nick Gstaff, erklärt in einem offiziellen Post die Fehler mit einer Diskrepanz in der Version eines Skyrimupdates für diese Lokalisierungen und sagt weiterhin, dass sie mit Microsoft an einer Lösung des Problems arbeiten. Die Fehler sollen schnellstens behoben werden.

Wann die deutsche PC-Version des Add-on erscheint, ist weiterhin noch unklar. Entweder Ende Juli oder Mitte August. Je nachdem von wann man mit der 30-Tage-Verzögerung durch die Xbox Rechte rechnet.

Letzte Woche erschien im Bethblog eine Podcast Episode vom Team des Bethesda Game Studios, worin sie Einblick in die Entwicklung des Skyrim DLC Dawnguard gewährten.

Partner