Skyrim
Noch bis TES V erscheint!

Die Gerüchte hatten sich in letzter Zeit gehäuft. Zuletzt tauchte bei Eurogamer ein angeblicher Bethesda Mitarbeiter auf, der auch zufällig ein Konzeptbuch dabei hatte und über den neuen Fortsetzungsteil zur TES Reihe plauderte. Aber nun ist es offiziell. Todd Howard kündigt auf der Spike Video Game Awards TES V: Skyrim an.

In der TES-Community gibt es eine Reihe interessanter Persönlichkeiten. Was denken sie? Was treibt sie an? Klarix, vielen bekannt als der Macher des Cyrodiil-Quizes und des mittlerweile legendären forenübergreifenden TES-Quizes, beantwortet ganz offen einige Fragen.

Wir wollen gerne mal die Gelegenheit ergreifen und uns vorstellen. Wir als Pagan-User. Aber nicht so langweilig, wie ich-bin-der-und-der und mache-das-und-das. Sondern indem wir erzählen, was wir denn gerade so am PC oder auf Konsole spielen, was bei einigen von uns zurzeit angesagt ist und worauf wir ganz besonders scharf sind. Herausgekommen ist eine ansehnliche Liste mit einigen interessanten Kommentaren. Aber lest selbst:


OWC - New Dimension

Die Reihen der Overhaul-Veteranen sind unantastbar. Die TES-Community ist fest in der Hand von Sir Oscuro, Duke Francesco und Meister Lazarus. Doch die Hochwohlgeborenen haben nicht mit dem Barbaren gerechnet, der stampfend, dass die Erde bebt und schreiend, dass die Nackenhaare sich aufrichten, aus dem Lande OWC kommt.

Bethesda Wie jetzt aufgrund eines Rechtsstreits zwischen Bethesda Softworks und Interplay bekannt wurde, arbeitet man bei ZeniMax Onlne Studios wohl an einem bislang geheim gehaltenen Multiplayer-Rollenspiel im Stile von World of Warcraft. Seit Beginn der Arbeiten im Jahre 2007 sollen bereits mehrere zig Millionen Dollar in eine auf insgesamt vier Jahre ausgelegte Entwicklung geflossen sein. Ein Stab von nahezu 100 Mitarbeitern unter der Leitung von Matt Firor könnte demnach bereits nächstes Jahr die Rollenspielwelt mit einem eigenen Elder Scrolls-MMORPG überraschen, so sich die Gerüchte bestätigen und das Team nicht wider Erwarten an einem MMO für Fallout arbeitet, wofür die nötigen Rechte nach wie vor nicht vor Gericht erstritten werden konnten. Sowohl Mutterkonzern ZeniMax, als auch Tochterfirma Bethesda äußerten sich bislang nicht zum Thema, um die Konkurrenz weiter im Dunkeln tappen zu lassen.

Partner