Plugin: In Sachen Ayleiden v1.2
Version: 1.2
Autor: KillyTheBit
Dateigröße: 507 KB
Abhängigkeiten: -
Sprachversion: deutsch
Oblivion Patchstufe: 1.2.0416
Downloads: 1804

 

ayleiden01 ayleiden03

ayleiden02

Dieses Quest beginnt mit dem Betreten des "dunklen Hauses" nördlich der Kaiserstadtbrücke (auch Talosbrücke gennant, glaub ich.) Von da an erstreckt es sich über insgesamt 12 detailliert gestaltete Cells, in die ich wirklich viel Herzblut hineingelegt habe. Vertreten sind die Sets Ayleidenruine, Höhle, Festung, Schiff und eine Cell in neu arrangiertem Design. Ich hoffe durch einige witzige Ideen und gestalterische Besonderheiten euch ein paar "hui-Momente" zu bereiten, die auch mal dazu einladen sich die Dinge etwas ausgiebiger zu betrachten.

Auf die typischen Hinweispfeile habe ich verzichtet und ich glaube nicht das sie euch fehlen werden, denn die Orte sind nicht so schwer zu finden und alle Questanweisungen sind klar umrissen. Diese werden hauptsächlich durch das Lesen von Texten, Notizen und Tagebüchern erneuert. Diese gibt es zu Hauf und ich habe sie darauf ausgelegt eine stimmige und im Rahmen des Spiels glaubwürdige Atmosphäre zu erzeugen.

Alle Gegner sollten gelevelt sein. Da ich sie an meinem eigenen Charakter gemessen habe, weiß ich allerdings nicht ob die Balance perfekt ist. Ich hab die ganze Sache in der Regel als mittelschwer bis leichtgängig empfunden.

Ein Paar neuen Gegner und Items wird es zu finden geben, die alle auf Gegebenheiten des Editors beruhen, also keine neuen Meshes und Texturen. Die Dinge sind nicht übermäßig stark, also eher was für Sammler als für Powergamer.

Was gibt es NICHT:

Es gibt keine Gespräche mit NPCs. (Ich hielt es für stimmiger diese Story so zu erzählen, wie ich es eben getan habe, mit Büchern und Notizen.)
Es gibt keine unsichtbaren Fallentrigger (Mich nervt so etwas, also im Sinne der Logik werden alle Fallen (so viele sind es nicht) durch entsprechende Trigger ausgelöst, was mich selber aber nicht davor bewahrt hat in dei eine oder andere rein zulaufen ...)
Es gibt keine RIESIGEN Gegner. Das gab's schon hier und da und obwohl ich der Idee nicht ganz und gar abgeneigt bin, fand ich das man diese Sache nicht unnötig ausreizen sollte.


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Fehlermeldungen und Supportanfragen an den Autor sowie Hilfe zur allg. Problemlösung findet ihr hier.)

Release-Thread

Download

Zum Entpacken benutzt bitte die aktuellste Version von 7-zip


Partner