Skyrim

Publikumswirksam erschien an dem besonderen Datum, dem 11. November 2011, der fünfte Teil der Elder Scrolls Reihe "Skyrim". Skyrim, in der deutschen Übersetzung "Himmelsrand", wurde ein Verkaufserfolg und erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Bethesda Softworks besorgte erstmalig den weltweiten Vertrieb. Die PC-Version wird unter Nutzung Valves Online-Vertriebsplattform Steam an den Mann gebracht.

Spielwelt

Skyrim baut auf dem Erfolgsrezept der letzten Titel der Reihe auf. Den Spieler erwartet eine große frei begehbare Region Tamriels, dem Kontinent der Spielwelt in dem alles bisherigen Teile ihre Handlung stattfinden ließen. In der Ego- als auch der Third-Person-Perspektive kann man die Provinz Himmelsrand zu Fuß oder zu Pferd erkunden oder man nutzt das Schnellreisesystem mit dem man sich zu bereits bekannten Orten über die Übersichtskarte teleportieren lassen kann, und zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit die Hauptstädte Himmelsrands mittels Kutschen schnell zu erreichen.
Kämpfe finden in Echtzeit statt und bieten viel Abwechslung. Es ist möglich beidhändig mit Waffen zu kämpfen oder Kombinationen aus Magie und Waffen oder reine Magie zu nutzen. Neu hinzugekommen sind sogenannte Schreie, die dem Spieler zahlreiche zerstörerische und magische Kräfte verleihen. Der Spieler kann Begleiter NPCs anwerben, um sich im Kampf helfen zu lassen.
In Skyrim gibt es vieles zu erkunden. Städte, Dungeons, Dwemerruinen, antike Kultstätten der Nord, Daedra - Altäre, einsame Hütten, Gebirge, Wälder, um nur einiges zu nennen. Auffallend ist das kein Ort dem anderen gleicht. Alles wurde individuell von den Entwicklern erstellt. Dadurch entsteht der Eindruck in einer wirklich einzigartigen Welt zu sein und der Entdeckerdrang läßt bis zum Ende nicht nach.

Story

Die Haupthandlung des Spiels vollzieht sich 200 Jahre nach den Ereignissen, die im Elder Scrolls Teil Oblivion geschildert wurden. Eine Weissagung der Schriftrollen der Alten ("Elder Scrolls") über die Rückkehr der Drachen wurde nie richtig für voll genommen und so werden die Bewohner Himmelsrands von deren plötzlichen Auftauchen überrascht. Laut der Prophezeiung gibt es einen Helden, der den Drachen gefährlich werden kann. Genannt wird er der "Dovahkiin" oder "Drachenblut". Der Spieler wird zu diesem Helden und muss Skyrim von den Drachen befreien.
Doch die kaiserliche Provinz Himmelsrand versinkt im Bürgerkrieg. Die Sturmmäntel, eine Gruppe Nord, die sich um den Jarl von Windhelm Ulfric Sturmmantel gesammelt hat, wollen ihn zum Großkönig der Provinz machen. Das Kaiserreich will dies zusammen mit den restlichen loyalen Jarlen verhindern, da sie fürchten müssen tiefer in die Abhängigkeit der Hochelfen zu geraten, in die sie durch einen verlorenen Krieg gekommen sind.
Der Spieler gerät anfangs als Gefangener zwischen die Fronten. Doch schon bald erweist er sich als der Held der Vorsehung, als der Schlüssel zum Sieg über die Bedrohung der Drachen. Die Graubärte, Mönche, die die Prophezeiung kennen, helfen ihm auf dem Weg und der Spieler steht vor der Aufgabe eine geeignete Möglichkeit zu finden mit möglichst starken Kräften die Drachen zu bezwingen.

Erweiterungen

Dawnguard


Seit dem 10. Juli 2012 ist Dawnguard erhältlich. Der Spieler kann zum Vampirlord werden oder sich der Dämmerwacht, einer Gruppe von Vampirjägern, anschließen. Im Zuge der Questlinie lernt man einige neue Orte kennen, so z.B. die Ebene Seelengrab. Auch wurden neue Kreaturen, Rüstungen und - am Wichtigsten für jeden TES-Spieler - Armbrüste hinzugefügt.

Hearthfire


Am 5. September 2012 erschien das zweite DLC, genannt Hearthfire. Hier bietet sich dem Spieler die Möglichkeit, ein Haus nach seinem Belieben zu bauen und auszugestalten. Ebenso können nun Kinder adoptiert und so eine Familie gegründet werden.

Dragonborn


Am 4. Dezember 2012 erschien das dritte DLC, genannt Dragonborn. Der Spieler besucht in Dragonborn die bereits aus TES III: Morrowind bekannte Insel Solstheim, wo er auf die aus Morrowind vertriebenen Dunmer und in weiterer Folge auch auf das erste Drachenblut trifft. Dragonborn wartet wiederum mit vielen Nebenquests auf, ebenso finden sich auch viele Reminiszenzen an Morrowind, so beilspiesweise die auf Ebern reitenden, mit Speeren bewaffneten Rieklinge.

Skyrim bei Pagan:



Partner